Das Programm

1. Tag – Montag, 02. März 2020

ab 12.30 Uhr  

Ankommen und Mittagsimbiss

13.00 Uhr  

Begrüßung durch den Präsidenten
Hans-Christian Biallas

13.15 Uhr  

Zweckbindungen im Grundstücksverkehr: Möglichkeiten und Grenzen unter besonderer Berücksichtigung des Erbbaurechts
Vorsitzende Richterin Dr. Christina Stresemann, BGH

14.00 Uhr

 

Pause

14.45 Uhr  

Bodenpolitik in Hamburg – Werkzeugkasten für eine sozial Stadtentwicklung
Finanzsenator Dr. Andreas Dressel, Finanzbehörde Hamburg

15.15 Uhr  

Podiumsdiskussion: „Das Erbbaurecht als Instrument des bezahlbaren Wohnungsbaus?“
Finanzsenator Dr. Andreas Dressel, Erste Bürgermeisterin Jaqueline Lohde, Ingeborg Esser, Thomas Kirsch

16.15 Uhr

 

Pause

16.45 Uhr  

Erbbaurecht stärken – Bauland aktivieren
Sabine Georgi, RICS Deutschland Ltd.

17.15 Uhr  

Erbbaurechte im Wohnungsmarkt – Die Perspektive der Investoren
Matthias Barthauer, Jones Lang LaSalle SE
Honoré Achille Simo, Jones Lang LaSalle SE

18.30 Uhr  

gemeinsames Abendessen und Ausklang

 

2. Tag – Dienstag, 03. März 2020

9:00 Uhr  

Das Erbbaurecht – ein wirksames Instrument zur Steuerung der kommunalen Innenentwicklung
Prof. Dr. Fabian Thiel, University of Applied Sciences Frankfurt

9:45 Uhr  

Das Erbbaurecht aus Sicht der Wohnungswirtschaft – sinnvolles Instrument, aber kein Allheilmittel
Ingeborg Esser, GdW

10:30 Uhr  

Pause

11:00 Uhr  

Möglichkeiten der (Wohnraum-) Förderung, die Nutzung von Erbbaugrundstücken für Kommunen und Investoren attraktiv zu gestalten​​​​​​​
Helge Beckmann, NBank

11:45 Uhr  

Beispiele erfolgreicher Zusammenarbeit zwischen Stiftung und Projektentwickler
Thomas Kirsch, Epple GmbH
Fred Wittmann, Pfälzer Katholischen Kirchenschaffnei Heidelberg​​​​​​​

12:30 Uhr  

Verabschiedung durch den Vizepräsidenten
Ingo Strugalla

anschließend  

Mittagsimbiss

Deutscher Erbbaurechtsverband e. V.
Littenstraße 10, 10179 Berlin
Tel 030 - 54 711 254
info@erbbaurechtsverband.de
www.erbbaurechtsverband.de