Mitglieder-Portraits
(in alphabetischer Reihenfolge)

Das ESW – Evangelisches Siedlungswerk

Das ESW - Evangelisches Siedlungswerk ist das größte evangelische Wohnungsunternehmen in Deutschland. Seit über 65 Jahren sind wir Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Architektur, Bauplanung, Wohnungsvermietung, Verkauf, Wohnungsverwaltung und Hausmeisterdienste. Christliche Werte und Verantwortung sind unsere Handlungsbasis.
Wir helfen Ihnen bei der Suche nach einer attraktiven Mietwohnung, der kompetenten Verwaltung Ihrer Eigentumswohnung oder dabei, sich Ihren Traum vom Eigenheim zu erfüllen. Wir schaffen Raum für Ihre Perspektive.

www.esw.de


Deutsches Erbbaurechts-Zentrum

Als Marke der Immofori AG und Teil der Loancos-Unternehmensgruppe, haben wir uns als Dienstleister auf die Belange von Erbbaurechtsgebern spezialisiert. Für unsere Kunden sind wir mit der  Betreuung von rd. 10.000 Erbbaurechten in 15 Bundesländern mandatiert.

Wir bieten Ihnen das komplette Asset Management, die Bewertung, die Vermittlung, den Verkauf und die strategische Beratung Ihrer Erbbaurechtsgrundstücksbestände an.


DGR Grundstücksverwaltungsgesellschaft mbH

Die DGR Grundstückverwaltungsgesellschaft mbH mit Sitz in Ahrensburg bei Hamburg ist als innovativer Finanzdienstleister in der Immobilienwirtschaft tätig und hat sich auf die Konzeption von Erbbaugrundstücks-Investments, sowie die Akquisition und Verwaltung von Erbbaugrundstücken spezialisiert.
Die DGR Grundstücksverwaltungs GmbH bietet privaten, institutionellen und kommunalen Immobilienhaltern, Portfoliohändlern, Fondsgesellschaften
sowie Projektentwicklern Lösungswege um Kapital aus Grundbesitz zu generieren.

www.dgr-erbpacht.de


Evangelische Stiftung Pflege Schönau

Evangelische Stiftung Pflege Schönau

Als kirchliche Vermögensverwaltung betreut und bewirtschaftet die Evangelische Stiftung Pflege Schönau rund 20.000 Erbbaurechts- und Pachtverträge. Hinzu kommen etwa 850 Wohnungen und Gewerbeeinheiten. Mit 7.500 ha ist sie zudem größte körperschaftliche Waldbesitzerin in Baden-Württemberg. Die Überschüsse aus dem nachhaltigen Umgang mit dem Stiftungsvermögen fließen ausschließlich in den Stiftungszweck: die Finanzierung kirchlichen Bauens. Rund die Hälfte aller Kirchenbauten in Baden profitieren direkt oder indirekt davon. Gegründet 1560, ist die Stiftung eine der ältesten Institutionen in Heidelberg.

www.esp-schoenau.de


Hilfswerk-Siedlung GmbH

Die HWS ist ein Unternehmen der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und verwaltet rund 10.000 Einheiten aus eigenem und fremdem Bestand. Dazu gehören u. a. Wohnungen, Erbbaurechte, Gartenanlagen sowie ein eigener Forst. Seit über 60 Jahren in der Immobilienverwaltung tätig, können wir leistungsfähige Erfahrungen sowie immobilienwirtschaftliche Kompetenzen aufweisen. Als evangelisches Unternehmen ist es unser erklärtes Ziel, Sozialverträglichkeit und wirtschaftliches Handeln im Sinn unserer Mieter und Kunden miteinander zu verbinden und uns darüber hinaus für soziale Projekte zu engagieren.

www.hws-berlin.de


KSD Katholischer Siedlungsdienst e.V.

Bundesverband für Wohnungswesen und Städtebau

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.ksd-ev.de


Klosterkammer Hannover

Klosterkammer Hannover

Die Klosterkammer Hannover ist eine öffentliche Einrichtung, die ehemals kirchliches Vermögen verwaltet. Unter ihrem Dach befinden sich vier öffentlich-rechtliche Stiftungen. Deren Erträge verwendet die Klosterkammer für den Erhalt von mehr als 10.000 Kunstobjekten, 800 denkmalgeschützten Gebäuden, darunter fünfzehn heute noch belebte evangelische Damenklöster und -stifte in Niedersachsen. Mit rund drei Millionen Euro ermöglicht die Klosterkammer pro Jahr etwa 200 kirchliche, soziale und bildungsbezogene Maßnahmen in ihrem Fördergebiet. Mit 16.500 Erbbaurechten zählt sie zu den größten Erbbaurechtsausgebern in Deutschland.

www.klosterkammer.de


Liegenschaftsfonds Berlin

Der Liegenschaftsfonds Berlin ist der Portfoliomanager landeseigener Flächen und Immobilien Berlins. Unser Bestand bietet eine Vielfalt an Gewerbe-, Misch-, Industrie-, Wohn- und Sonderimmobilien. Für diese werden neue Perspektiven geschaffen und Käufer gesucht oder Mieter, ob für kurzzeitige Zwischennutzungen oder langfristige Erbbaurechte. So verwalten wir zurzeit ca. 1.700 Erbbaurechtsverträge. Wir sichern Werte für nachfolgende Generationen und unterstützen die Stadt bei der Umsetzung ihrer sozial-, kultur-, wirtschafts- und umweltpolitischen Ziele.

www.liegenschaftsfonds.de


LIEMAK IT GmbH

Die LIEMAK IT GmbH richtet sich mit ihren Dienstleistungen an kleine bis mittelgroße Organisationen, z. B. mit dem Aufbau einer maßgeschneiderten IT-Infrastruktur oder der Einführung individueller Softwarelösungen. Sie bietet daneben auch Dienstleistungen im Bereich der Erbbaurechtsverwaltung für Privatpersonen, Firmen und Institutionen an.

Momentan entwickelt sie eine Branchenlösung zur Verwaltung von Erbbaurechten, die unter anderem bei ihrer Mutter  - der Klosterkammer Hannover - sowie hausintern zur Fremdverwaltung von Erbbaurechten von Drittkunden zum Einsatz kommen wird.

www.liemak-it.de


MEAG

Die MEAG ist der Vermögensmanager von Munich Re und ERGO und einer der großen Akteure im europäischen Finanzsektor. Das Know-how in allen wesentlichen Asset-Klassen von Munich Re (Gruppe) ist unter dem Dach der MEAG gebündelt. Sie ist zuständig für Wertpapiere, Investmentfonds und alle in anderen Anlageformen gehaltenen Vermögensgegenstände. Im Immobilienbereich verfügt die MEAG über weltweite Kompetenz und verwaltet Immobilienportfolios mit einem Gesamtvolumen von 9 Mrd. € (Stand: 30.9.2014).                       
Investments in Erbbaugrundstücke bilden einen Teil der Immobilienneuanlage von Munich Re. Der Fokus liegt dabei auf Grundstücken mit aufstehender Wohn- oder gewerblicher Nutzung mit einem Volumen von jeweils 5-100 Mio. € in zentralen Lagen deutscher Metropolen.

www.meag.com


Pfarrpfründestiftung der Erzdiözese Freiburg

Von alters her gab es in vielen Dörfern und Städten der Erzdiözese Pfarr- und Kaplaneipfründen. Bei dem Pfründevermögen handelte es sich in erster Linie um Liegenschaften aller Art. Anfang 2002 haben die 1.136 vormals einzelnen Pfarrpfründen ihr gesamtes Vermögen in die neue Pfarrpfründestiftung eingebracht. Die Vorteile einer zentralen Stiftung liegen auf der Hand: Experten verwalten das Vermögen professionell und effizient. Das Bilanzvolumen der Stiftung beträgt derzeit rd. 420 Mio. €. Die Pfarrpfründestiftung hat den Zweck, die Erzdiözese bei der Aufgabe, die Besoldung der Priester sicherzustellen, zu unterstützen.

www.katholische-stiftungen-freiburg.de


- Stiftung des öffentlichen Rechts -

Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz

Die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz (SBK) bewahrt und fördert die kulturelle und historische Identität des ehemaligen Landes Braunschweig. Seit ihrer Gründung im Jahr 2005 vereint sie unter ihrem Dach den Braunschweigischen Vereinigten Kloster- und Studienfonds und die Braunschweig-Stiftung.  
Aus den Erträgen des Teilvermögens des Braunschweigischen Vereinigten Kloster- und Stu-dienfonds unterstützt sie kirchliche, kulturelle und soziale Projekte. Die Braunschweig-Stiftung dient indes der Förderung der Technischen Universität Braunschweig, des Staatstheaters Braunschweig und des Braunschweigischen Landesmuseums.
Darüber hinaus übernimmt die SBK für das Land Niedersachsen die regionale Kulturförderung in einigen Landkreisen.

www.sbk-bs.de


Stiftung trias
gemeinnützige Stiftung für Boden, Ökologie und Wohnen

Die Stiftung trias fördert Initiativen, die Fragestellungen des Umganges mit Grund und Boden (keine weitere Versiegelung, keine Spekulation), ökologischer Verhaltensweisen und neue, gemeinschaftliche Formen des Wohnens aufnehmen. Ihre Stiftungsziele verwirklicht sie gemeinsam mit Kooperationspartnern im Rahmen gemeinnütziger Zielsetzungen.
Durch eine aktive Vermögensanlage und die Annahme von Zustiftungen gelingt es ihr Grundstücke aus der Spekulation frei zu kaufen.

www.stiftung-trias.de


varys. Gesellschaft für Software und Abrechnung mbH

varys ist ein Full- Service IT- und Abrechnungsdienstleister mit Sitz in Jena. Mit der ERP-Lösung varyhome spezialisiert sich das Unternehmen auf die Branchen der kirchlichen, gewerblichen und privaten Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Neben Softwareentwicklung und Consulting ist das Unternehmen auch Ansprechpartner für unabhängige Heizkostenabrechnung und Messdienstleistungen. varys ist zertifizierter Microsoft-Business-Solutions Partner und darüber hinaus Implementierungs- und Entwicklungspartner weiterer führender Software- und IT-Häuser.

www.varys.de


VEREINIGTE KIRCHEN- UND KLOSTERKAMMER

Die Vereinigte Kirchen- und Klosterkammer ist eine rechtsfähige Stiftung  öffentlichen Rechts mit Sitz in Erfurt. In der Stiftung sind verschiedene ältere Stiftungen und Fonds aufgegangen, die die VKK verwaltet und mit deren  Erträgen ausschließlich unmittelbar gemeinnützige, mildtätige  und kirchliche Zwecke im Freistaat Thüringen verfolgt werden. Der Präses führt als Vorstand die Geschäfte der Stiftung und vertritt sie nach außen. Weiteres Organ der Stiftung ist ein Kuratorium, das sich aus Vertretern des Landes sowie der evangelischen und katholischen Kirche zusammensetzt.

www.klosterkammer-erfurt.de


Deutscher Erbbaurechtsverband e. V.
Littenstraße 10, 10179 Berlin
Tel 0511 - 20 28 13 - 298
info@erbbaurechtsverband.de
www.erbbaurechtsverband.de